Mahnwache „Abstand halten gegen Rechts“ 26. 9. 2020 Heldenplatz

Am Prinz Eugen-Denkmal am Heldenplatz hielten abwechselnd etwa 25 Omas Mahnwache gegen die mehr und mehr von Rechten unterwanderten sogenannten „Anti Covid-Demos“. Bei Wind und Wetter hielten sie auch wie vereinbart stumm den Verbalattacken einiger Demo-TeilnehmerInnen stand und protestierten mit dem Transparent „Abstand halten gegen Rechts“ gegen die Gefahr, die von dieser Vereinnahmung durch rechte Gruppen ausgeht.

MAHNWACHE der OMAS GEGEN RECHTS

Die OMAS GEGEN RECHTS sind empört über die Vorgangsweise der Österreichischen Bundesregierung in Bezug auf Moria. 

Ab 22. September 2020 werden wir solange vor dem Bundeskanzleramt stehen, bis die Bundesregierung ihre menschenverachtende Haltung aufgibt und Menschen aus Moria nach Österreich holt. Menschenrechte müssen immer gelten!
Vor dem Bundeskanzleramt Wien

Bitte an [email protected] melden, wenn du mitmachen willst, es sind jeweils 2 OMAS zu 2 Stunden geplant, damit wir es schaffen! Du bekommst dann von uns einen Plan zum Eintragen!

#nichtinunseremnamen
#wirhabenplatz

Europafest, Wien Wieden, 19.8.2020

Lieber Leon de Castillo, wir danken Dir sehr herzlich, lieber dass Du uns zu einem OMAS-Rave eingeladen hast. Ja, wir sind Europäerinnen und Europäer, wir sind Teil der europäischen Kultur – wenn man von so einer reden kann -, wir sind Teil der Geschichte Europas und all seiner wunderbaren und grauenhaften Seiten. Wir sind auch WienerInnen und als solche mehr Europa als Österreich, näher Berlin und Paris als Ischgl oder Hintertux. Wir leben in der lebenswertesten Stadt der Welt und wir wollen sie für unsere Kinder bewahren. 

Wir sind Teil des Humanismus und Teil des Faschismus, wir sind Teil von Friedensprojekten und Teil derjenigen, die zwei Weltkriege begonnen haben, wir sind Teil der großen PhilosophInnen, MusikerInnen und SchriftstellerInnen und Teil der Bücherverbrenner. Das Erbe Europas ist unser Erbe. Wir OMAS GEGEN RECHTS setzen uns damit auseinander, wobei wir wissen, dass die Vision von Europa auch ein Konstrukt ist. Bei näherem Zusehen nährt es sich auch von Egoismen, Einzelinteressen, Nationendenken.


Mehr lesen…

Braunau am Inn am 4.7.20 – „Kundgebung #dersteinbleibt

An dieser friedlichen Kundgebung beteiligten sich auch mehrere OMAS GEGEN RECHTS. Susanne Scholl war eine der drei Redner/innen. Das Mahnmal, ein Stein aus dem ehemaligen KZ Mauthausen, muss genau dort bleiben, wo er jetzt ist – vor Hitlers Geburtshaus in Braunau. Dafür werden wir uns weiter einsetzen. Niemals vergessen!“

https://www.derstandard.at/story/2000118512053/kundgebung-fuer-den-verbleib-des-mahnsteins-vor-dem-hitlerhaus

Update 9.7.20: der Stein bleibt in Braunau vor Hitlers Geburtshaus

Braunau #dersteinbleibt wirklich dort, wo er jetzt steht – vor Hitlers Geburtshaus. 

https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/fix-mahnstein-bleibt-vor-dem-hitlerhaus;art4,3273281

https://www.tips.at/nachrichten/braunau/land-leute/510921-der-mahnstein-soll-bleiben

https://www.meinbezirk.at/braunau/c-leute/gegen-neutralisierung-der-geschichte-und-das-vergessen_a4135128