Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Preisverleihung IF SHE CAN SEE IT, SHE CAN BE IT

Mittwoch, 4. Dezember 20:15 22:00

Drehbuchwettbewerb zu Frauen*figuren jenseits der Klischees.

Eine Initiative des Drehbuchforum Wien und des Österreichischen Filminstituts/gender*in*equality in Kooperation mit FC GLORIA Frauen Vernetzung Film.

Mit einer erneut erfreulich großen Teilnahme geht der Drehbuchwettbewerb IF SHE CAN SEE IT, SHE CAN BE IT in die vierte Runde. Ganz offensichtlich gibt es viele spannende Ideen und großes Interesse an diesem Thema. Durch den Drehbuchwettbewerb fühlen sich viele Autor*innen ermutigt, bewusst differenzierte Frauen*figuren zu entwickeln und andere Geschichten zu erzählen.

Der 2016 initiierte zweistufige Drehbuchwettbewerb IF SHE CAN SEE IT, SHE CAN BE IT. Frauen*figuren jenseits der Klischees unterstützt Autor*innen bei der Entwicklung innovativer Frauen*figuren mit dem Ziel mehr Vielfalt, Lebendigkeit und neue Vorbilder in die Drehbücher und damit auch in die österreichischen und internationalen Kinos zu bringen. Mit einer gezielten Förderung von Drehbuchautor*innen bei der Entwicklung von Frauen*figuren jenseits der Klischees wollen das Drehbuchforum Wien und das Österreichische Filminstitut dazu beitragen, dass heimischen Autor*innen ihre Ideen in einem finanziell abgesicherten Rahmen frei ausarbeiten können, ohne (wie oft üblich) in Vorleistung zu gehen und ohne sich an vermeintlichen Erfolgsrezepten orientieren zu müssen. Nach dem großen Erfolg und dem positiven Echo der Branche in den letz ten beiden Jahren wird der Drehbuchwettbewerb nun ein drittes Mal durchgeführt.

Aus der hohen Zahl von 75 eingereichten Exposés (davon 71% von Frauen) werden in der 1. Runde 5 Exposés von einer hochkarätigen Jury, die wir Ihnen bei der Preisverleihung vorstellen, ausgewählt und mit einem Preisgeld von je 5.000 Euro und einer zusätzlichen dramaturgischen Begleitung prämiert. In der 2. Stufe wählt die Jury aus den fünf entstandenen Treatments den mit 15.000 Euro dotierten Hauptpreis aus.
Damit ist der Preis einer der höchstdotiertesten Drehbuch-Entwicklungspreise der heimischen Branche und setzt ein klares Zeichen für eine positive Veränderung von Frauen*figuren auf der Leinwand.

Ablauf

– Begrüßung
Milan Dor, Obmann Drehbuchforum Wien
Wilbirg Brainin-Donnenberg, Geschäftsführerin Drehbuchforum Wien
Iris Zappe-Heller, stellvertretende Direktorin Österreichisches Filminstitut, gender*in*equality

– Keynote
Deborah Williams The Smorgasbord Of Creativity

– Preisverleihung
Vorstellung der Jury
Prämierung der fünf besten Exposés durch die Jury

– Im Anschluss laden wir zu Cocktails, Wein und kleinen Imbissen.

Anmeldung unbedingt erforderlich unter diesem Link >

Filmcasino, Margaretenstraße 78, 1050 Wien
4. Dezember 2019, Beginn 20.15 Uhr

(Vom Drehbuch Forum Newsletter)

image_pdfimage_print